winIPRO looking forward
Sehr geehrte Damen und Herren,

mit unserem sommerlichen Fortbildungskongress in der angehenden Kulturhauptstadt Essen im Weltkulturerbe "Zeche Zollverein" setzen wir ein deutliches Zeichen für aktive Fortbildung zum Thema Kundenbindung. Und bei unseren Schwerpunkt-Workshops rund um die Akustik können Sie sich Praxiswissen zur NOAH 3-Umstellung und -Nutzung, zur Warenwirtschaft und zur neuen winIPRO Krankenkassenabrechnung sichern. Zum Abschluss laden wir Sie zum hochkarätig besetzten Kongress am Samstag Nachmittag ein. Lernen Sie zudem die neue winIPRO Version 6.5 kennen, die gerade an die ersten Anwender ausgeliefert wird.

Ich freue mich auf Sie.
Martin Himmelsbach

PS: Wenn Sie bis zum 31.8. einen neuen Baustein oder die Umstellung auf NOAH 3 bei uns bestellen, sind die Workshops und der Kongress für Sie kostenlos.


Martin Himmelsbach
NOAH 3 – jetzt umstellen

Wir meinen, dass der Zeitpunkt für die Umstellung auf NOAH 3 jetzt günstig ist. Die ersten Fittingmodule laufen nicht mehr unter NOAH 2, das neue System ist getestet und die Integration in winIPRO erfolgreich umgesetzt. Über 100 IPRO-Anwender arbeiten schon mit der neuen Schnittstelle. Nutzen Sie den Sommer und reservieren Sie sich einen Termin bei Ihrem IPRO-Berater.

Mail an Ihren IPRO-Berater
Oder Mail an IPRO: ipro.news@ipro.de
winIPRO - looking forward.

IPRO-CRM-Kongress Essen, 18. und 19. August 2006

Jeder Unternehmer weiß, dass nichts über treue, gute Kunden geht. Deshalb heißt unser Thema auch Kundenbindung. Vom neuen Clubmanagement (Hörgeräteclub) bis zur aktiven Kennzeichnung von Kunden (CRM) – winIPRO hilft Ihnen, Ihre Ziele besser zu erreichen. Es freut mich besonders, dass es gelungen ist, einen Anwender als Referenten zu gewinnen. Volker Meyer wird sein Praxiswissen zum Thema CRM in einem Workshop weiter geben.

Am 18. und 19. August laden wir Sie nach Essen in die berühmte Zeche Zollverein ein, gemeinsam mit der GfK, Essilor und Loyalty Lab. In Workshops, Seminaren und beim hochkarätig besetzen Kongress erhalten Sie Ausblicke, Visionen und viel Praxiswissen zum Thema Kundenbindung.

Info und Anmeldung

Kontakt zu Ihrem IPRO-Berater
 
Tipp Automatisch Krankenkassenpositionen ermitteln

Ihr System ermittelt Ihnen automatisch die Krankenkassenpositionen bei der Eingabe Ihrer Aufträge und Reparaturen. Um die richtigen Positionen und Positionswerte anzeigen zu können, ist die richtige Zuordnung der Krankenkassenstammdaten zu den Positionslisten unumgänglich. Für Sonderverträge einzelner Kassen in den einzelnen Bundesländern schaffen wir Sonderlösungen, die Sie direkt bearbeiten können. Suchen Sie sich dazu bitte über System - Stammdaten - Krankenkassen - Krankenkassen - Anwahl die gewünschte Kasse.
In der Eingabezeile Liste tragen Sie dann bitte die entsprechende Listennummer ein. Achten Sie bei den RVO-Kassen, die mit gesplitteten Positionen arbeiten darauf, dass unter dem Button Weiteres auch das Häkchen bei Arbeitspositionen gesetzt ist.

Listennummer 1 RVO-Kassen Standard
Listennummer 2 VdAK-Kassen-Standard
Listennummer 3 Postbeamten A
Listennummer 4 Bundeswehr
Listennummer 5 Polizei
Listennummer 6 Alle Kassen, die nach dem Kindervertrag der VdAK der TK-HH, der KKH-Hannover, der HKK-Bremen abrechnen
Listennummer 7 AOK Niedersachsen
Listennummer 8 Liste zur Hinterlegung der gesplitteten Positionen nach Arbeit und Material für die RVO-Kassen
Listennummer 9 Kindervertrag der RVO des IKK-Landesverbands Nordrhein
Listennummer 22 Sondervertrag AOK + LKK Baden-Württemberg

Achten Sie bitte auch darauf, dass die richtige Kassenart AOK, BKK ... eingetragen ist, dies ist eine der relevanten Informationen zur richtigen Ermittlung der Leistungserbringergruppenschlüssel.

Wichtigste Voraussetzung für eine funktionierende Kassenabrechnung sind gepflegte Stammdaten. Dazu ist es wichtig, dass bei allen Krankenkassen die aktuelle IK-Nummer eingetragen ist. Sortieren Sie sich über System - Stammdaten - Krankenkassen - Krankenkassen Ihre hinterlegten Krankenkassen, in dem Sie auf die Spaltenüberschrift IK-Nummer klicken. Dann sehen Sie beim herunterscrollen auf einen Blick, zu welchen Kassen Ihnen IK-Nummern fehlen. Wenn Sie die IK-Nummer in der Zeile Kassen-ID eingetragen haben, können Sie durch Klicken mit der rechten Maustaste in das Eingabefeld das Kontextmenü Kostenträgerdatei aufrufen. Dann werden alle relevanten Informationen zu Abrechnungs- und Annahmestellen aus der Kostenträgerdatei ausgelesen und Ihren Stammdaten zugeordnet. (Je aktueller Ihr Wartungsstand, desto aktueller ist die Kostenträgerdatei).
 
Möchten Sie Ihre Krankenkassenabrechnung aus winIPRO erledigen? Wir haben den Baustein renoviert und verbessert – inklusive Einbindung der Übertragungssoftware Dakota.
Sprechen Sie mit Ihrem IPRO-Berater
Oder Mail an IPRO: ipro.news@ipro.de
Infos
 
Software, Hardware und ihre Anwendung sind individuell, wie Sie selbst.
Das ist die Grundidee von winIPRO und damit auch das Besondere an unseren Lösungen.
IPRO International
 
Wenn Sie in Zukunft keine derartigen E-Mail-Nachrichten von IPRO mehr erhalten möchten, antworten Sie auf diese E-Mail mit dem Betreff "Kein Newsletter", oder wenn wir den Newsletter an eine andere E-Mail-Adresse schicken sollen mit dem Betreff "Andere E-Mail-Adresse".
© IPRO GmbH, Steinbeisstr. 6, 71229 Leonberg. Alle Rechte vorbehalten.